Ambulante Entbindung & vorzeitige Entlassung

Ambulante Entbindung & vorzeitige Entlassung

Ambulant entbinden heißt, dass Sie und Ihr Baby ein paar Stunden nach der Geburt von der Klinik nach Hause in Ihre vertraute Umgebung zurückkehren.

 

Voraussetzung ist natürlich, dass es Ihnen und Ihrem Kind gut geht. Wenn Sie eine ambulante Geburt planen, ist es wichtig, schon in der Schwangerschaft (möglichst um die 30. Schwangerschaftswoche) Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir kommen dann zu Ihnen nach Hause um die erforderlichen Vorbereitungen abzustimmen. Bei dieser Gelegenheit können auch noch offene Fragen besprochen werden. Nach der Geburt kommen wir in den ersten Tagen täglich und dann bis zu acht Wochen lang nach Bedarf, um nach Ihnen und dem Kind zu sehen.

 

Wenn Sie vor dem vierten Tag nach der Geburt Ihres Kindes aus dem Krankenhaus nach Hause gehen möchten (bei Kaiserschnittentbindung vor dem 6. Tag nach der Geburt Ihres Kindes), so bezeichnet man dies als „vorzeitige Entlassung“. In diesem Fall übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die anschließende Betreuung durch die Hebamme zu Hause. Es ist von Vorteil, wenn Sie bereits in der Schwangerschaft Kontakt zu uns aufnehmen.

Heute weiss ich, wie stark ich bin.
Bernadette
Designed by Patrick Connor Klopf